Kürbis

 


[seminar]

 

Sommersemester 2012 - Lydia Miklautsch: Literarisches Übersetzen aus dem Mittelhochdeutschen (Konversatorium im Rahmen von 'Metamorphosis')

Dienstag, 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr Ort: Institut für Germanistik, Übungsraum 3

Wenn im mediävistischen Unterricht mit Übersetzungen gearbeitet wird, dann zumeist mit sogenannten "akademischen" Übersetzungen, das sind Prosaübersetzungen, die die Poetik und die formalen Besonderheiten der mittelalterlichen Vorlage nur am Rande berücksichtigen. Literarische Übersetzungen von mittelalterlichen Texten sind jedoch – aus vielen Gründen – problematisch. Ein Aufgabenbereich des Konversatoriums ist der Vergleich und die Bewertung von unterschiedlichen Übersetzungen einzelner Gedichte Heinrichs von Morungen. Im Mittelpunkt des KO sollen aber eigene, "kreative" Übersetzungen stehen als eine Möglichkeit, die Lieder Morungens in Dimensionen zu rezipieren, die durch herkömmliche Transpositionen der Lieder ins "normale" Neuhochdeutsch verdeckt bleiben.